Unterstützung bei Kündigungen in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit

Warum die Bereitstellung einer Outplacement-Beratung wichtiger als jemals zuvor ist.

Services
ERFAHREN SIE, WIE LHH SIE UNTERSTÜTZEN KANN

Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen für berufliche Mobilität und Karrierewechsel.

Lassen Sie uns reden

COVID-19 betrifft Unternehmen und ihre Mitarbeiter in bisher ungeahntem Ausmaß. In dieser unsicheren und schwierigen Wirtschaftslage müssen viele Betriebe die harte Entscheidung treffen, Personalabbau vorzunehmen, um Kosten zu senken und ein schlankeres und nachhaltigeres Unternehmen zu schaffen. Dies wird kostenintensiv sein: Die Abfindungs- und Verwaltungskosten von Kündigungen können in dieser Übergangsphase eine hohe finanzielle Belastung darstellen. Bei so viel Druck auf den Budgets, fragen sich Unternehmen möglicherweise, ob sie auch nur die geringsten weiteren Kosten tragen sollen, um betroffenen Mitarbeitern Outplacement-Unterstützung zu bieten.

Wenn sich Unternehmen diese Frage stellen, sollten sie berücksichtigen, dass es immer schwierig ist, Mitarbeiter zu kündigen. Werden sie jedoch in Zeiten eines so herausfordernden Arbeitsmarktes entlassen, verschärft sich die Situation. Die Mitarbeiter werden in einen äußerst wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt eintreten. Einige werden vielleicht feststellen, dass es für ihren Job nahezu keine Nachfrage mehr auf dem Markt gibt und sie in eine ganz neue Position wechseln müssen. Diesen Mitarbeitern rechtzeitig passende Unterstützung anzubieten und so erfolgreich ihren nächsten Schritt zu begleiten, kann entscheidend sein, nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die verbleibenden Kollegen sowie die beteiligten Vorgesetzten und Personalleiter.

Die meisten Unternehmensleiter würden zustimmen, dass die Unterstützung von Mitarbeitern, deren Arbeitsplatz abgebaut wird, ein gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein zeigt. Zugleich bedeutet der zunehmende Druck auf Budgets, dass die Führungskräfte alle Ausgaben mit soliden wirtschaftlichen Fakten rechtfertigen müssen. Es ist wichtig, die vielfältigen handfesten Vorteile der Unternehmen durch die angebotene Unterstützung in einer beruflichen Übergangsphase zu reflektieren und zu belegen, dass es überzeugende wirtschaftliche Fakten gibt.

Relativ niedrige Kosten

Die Kosten für die berufliche Übergangsphase machen in der Regel einen Bruchteil der Abfindungskosten aus, werden jedoch häufig übersehen. Dieser Anteil ist aber der Teil, der wahrscheinlich die größten Auswirkungen auf einen entlassenen Mitarbeiter hat. Leider berücksichtigen viele Unternehmen diese Kosten nicht rechtzeitig, da die berufliche Übergangsphase kein Teil des Restrukturierungsprojekts darstellt. Die damit verbundenen Kosten belasten die Betriebskosten, wenn sich die Unternehmen dies am wenigsten leisten können. Es ist wichtig, sich frühzeitig mit diesen Kosten auseinanderzusetzen. Das Abfindungspaket wird bald aufgebraucht sein, aber die Unterstützung in der beruflichen Übergangsphase wird sich ein Leben lang auszahlen.

Verbesserung der Arbeitsmoral, der Motivation und der Produktivität der Mitarbeiter

Mitarbeiter, die ihre Stelle behalten, können ebenso stark betroffen sein wie Angestellte, die ihren Arbeitsplatz verloren haben. Es entwickeln sich nur allzu häufig Gefühle von Unsicherheit, Angst und Demotivation, die sich rasch negativ auf die Leistung, die krankheitsbedingten Abwesenheiten und die Produktivität niederschlagen können. Eine Studie zeigte, dass bei Mitarbeitern, die nach dem Stellenabbau keine Unterstützung erhielten, ein Rückgang der Arbeitsmoral um 40% und der Produktivität um 20% festgestellt werden konnte. Zu sehen, wie Freunde und Kollegen ohne angemessene Beratung gekündigt wurden, mit dem Wissen, dass es einen auch leicht selbst hätte treffen können, trägt nur zum Unbehagen bei und beeinträchtigt die Meinung der Belegschaft über das Unternehmen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Mitarbeiter mit diesen negativen Emotionen und ungünstigen Ansichten über ihren Arbeitgeber die Motivation haben, die Unternehmen benötigen, um in solch schwierigen Zeiten erfolgreich zu sein. In einer von der Aberdeen Group durchgeführten Studie gaben 63% der befragten Unternehmen den Wunsch an, das Engagement und die Bindung bestehender Mitarbeiter zu verbessern, in dem sie Angestellten, die aus dem Unternehmen ausscheiden, Outplacement anbieten. Die gleiche Studie ergab, dass Top-Unternehmen 2,5-mal häufiger Outplacement-Beratung anbieten.

Die Ergebnisse des Center for Organizational Research (COR) zeigten, dass in Unternehmen, die Outplacement-Unterstützung umsetzen, sowohl Produktivität als auch Rentabilität in den 12 Monaten nach der Rationalisierung zunahmen, wobei Mitarbeiterfluktuation, Krankheitstage und Verspätungen im gleichen Zeitraum von 12 Monaten unverändert blieben. Vergleicht man diese Unternehmen, mit solchen, die kein Outplacement anbieten, stellt man doppelt so häufig Produktivitätszunahmen fest. Auch eine Stabilität oder Verbesserung des Ertrags war 50% wahrscheinlicher. Das sind Beweise dafür, dass es sich um handfeste und nicht nur um theoretische Vorteile handelt.

Für ein Unternehmen, das sich nach einer schmerzvollen Restrukturierung zu einem erfolgreichen Betrieb entwickeln möchte, ist es entscheidend, die Auswirkungen auf die verbleibenden Mitarbeiter zu berücksichtigen. Zu wissen, dass die entlassenen Mitarbeiter betreut und unterstützt wurden, hilft dem gesamten Unternehmen, die Restrukturierung schnell hinter sich zu lassen und sich auf die Zukunft zu konzentrieren.

Schutz der Marke und des Rufs

Mithilfe von sozialen Medien können Menschen ihre Ansichten innerhalb von Sekunden mit Tausenden teilen. Wenn Angestellte negative Erfahrungen in diesem Umfeld zum Ausdruck bringen, kann sich dies sehr schnell schädlich auf die Arbeitgeber und die Kundenmarke auswirken. Die Verbesserung des Rufs und der Schutz der Marke ist in den meisten Fällen der Antrieb, um Outplacement umzusetzen. Andererseits können positive Erfahrungen und Meinungen ebenfalls sekundenschnell und mit großer Reichweite geteilt werden. Die Bereitstellung wirklich nützlicher Hilfe für Mitarbeiter, die eine berufliche Übergangsphase durchlaufen, kann daher dazu beitragen, die Marke und den Ruf des Unternehmens zu schützen und sogar zu verbessern.

Angesichts COVID-19, was zu einer höheren Arbeitslosigkeit geführt hat, liegt das Hauptaugenmerk darauf, dass Unternehmen mittels ihrer Mitarbeiter das Richtige tun. Kunden, Mitarbeiter, Medien und die breitere Öffentlichkeit nehmen zur Kenntnis, welche Unternehmen ein gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein zeigen und ihre Mitarbeiter erfolgreich bei ihrem nächsten Schritt begleiten – und vor allem welche Unternehmen das nicht tun.

Zukünftige Talente gewinnen und Zeit für Einstellung verkürzen

Untersuchungen der Aberdeen Group stellten fest, dass Unternehmen mit formellen Outplacement-Initiativen mit einer um 81% höheren Wahrscheinlichkeit die Zeit verkürzen, die für die Besetzung von Schlüsselpositionen benötigt wird. Tatsächlich weisen sie 2,5-mal häufiger als diejenigen ohne Outplacement-Programme darauf hin, dass sich diese Metrik um 10% oder mehr verbessert hat. Aufgrund der schnelleren Besetzung von offenen Stellen senken diese Unternehmen mit einer um fast 50% höheren Wahrscheinlichkeit auch die Kosten pro Einstellung.

Was man aus sozialer und finanzieller Sicht tun sollte

Ihr Unternehmen möchte möglicherweise Outplacement-Unterstützung anbieten, um entlassene Mitarbeiter beim beruflichen Wechsel zu unterstützen. Sie geben ihnen die optimale Chance in einem wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt auf die Beine zu kommen. Die gute Nachricht: Es ist nicht nur gut für diese Mitarbeiter, sondern zudem finanziell verantwortungsbewusst. Indem Sie die Arbeitsmoral und Produktivität Ihrer verbleibenden Mitarbeiter verbessern, Ihre Marke schützen und Ihr Unternehmen neu ausrichten, werden sich die Kosten des Programms mehr als bezahlt machen. Outplacement-Unterstützung stellt nur einen Bruchteil der Gesamtkosten eines Personalabbaupakets dar, ist jedoch wohl der einzige Teil, der eine echte Kapitalrendite bietet.

Teilen Sie diesen Artikel

Erfahren Sie, wie LHH Ihnen bei Ihrer Karriere helfen kann.

Wir können Ihnen helfen, Ihre Karriere aufzubauen und die nächste große Karrierechance zu finden. Kontakt
Sind Sie bereits registriert? Weiter zu register.lhh.com. Seite anzeigen